NEW

Hetzles schlägt sich selbst

 

In einem spannenden Keller­duell erwischten die Hausherren den besseren Start. Es dauerte nur bis zur 11. Minute, ehe Niklas Eichinger den SV mit 1:0 in Führung brachte. Nur eine Minute später hatte Sebastian Anderson das 2:0 auf dem Fuß, schei­terte jedoch freistehend am Gäste-Keeper. Einen langen Ball von Torwart Mehl verlängerte Rubner auf den durchgestarteten Anderson. Nachdem der Hetzleser Sturmlauf verflachte, kamen auch die Gäste besser in Spiel, ein Tor wollte ihnen vor der Pause nicht mehr gelin­gen. Acht Minuten nach Wiederan­pfiff durfte der TSV den verdienten Ausgleich bejubeln – Tobias Neuser nutzte einen Fehler in der gegneri­schen Hintermannschaft. Johannes Mehl spielte unbedrängt den Ball in die Mitte dem Gegner in den Fuss. Beide Teams drängten nun auf den zweiten Treffer und ließen teils beste Chancen ungenutzt. Drei Minuten vor dem Abpfiff hatte der SVH nach einem Handspiel den Siegtreffer auf dem Fuß, doch Valentin Rubner versagten vom Elfmeterpunkt die Nerven.

Premium Partner

  • Autotechnik_Lauf_kl.jpg
  • Biermaier_kl.JPG
  • BP-GmbH_klein.jpg
  • Brennerei_Bayer_kl.jpg
  • buchele_kl.jpg
  • Elektro_Heinlein_kl.jpg
  • Elektro_Mehl_kl.jpg
  • Fuchs_klein.jpg
  • Holz_Meixner_kl.jpg
  • Kraus_Baeckerei_kl.jpg
  • Kraus_Maler_kl.jpg
  • Loesel_kl.jpg
  • Mendlwirt_kl.jpg
  • MR_Datentechnik_kl.jpg
  • naber_kl.jpg
  • pharma24_kl.jpg
  • pokaldiscounter_kl.jpg
  • RESI_klein.jpg
  • Rewe_kl.jpg
  • SchmidtDruck_kl.jpg
  • schmidt_montagebau_kl.jpg
  • schumm_elektro_kl.jpg
  • Schumm_Metzgerei_kl.jpg
  • seubert_hetzles_kl.jpg
  • Sparkasse_Hetzles_klein.jpg
  • teamsportshop_kl.jpg