NEW

 

SpVgg Reuth - SV Hetzles  0:4 (0:1)

 

Hetzles schlägt Reuth deutlich und verdient mit 4:0 auswärts

 

 

 

An diesem Sonntag kam es für den SVH zu einem sehr wichtigen Aufeinandertreffen mit der SpVgg Reuth. Beide Mannschaften stecken mitten im Abstiegskampf, unser Team vor dem Spiel sogar auf dem letzten Platz. Mit einem Sieg allerdings konnte man die SpVgg hinter sich lassen. Dass unser SVH diese Chance unbedingt nutzen wollte, machte sich auch gleich zu Beginn bemerkbar: Reuth hatte große Probleme im Spielaufbau, Hetzles hingegen machte gleich von anfang an Druck ohne ende und nach nur acht Minuten konnte der Hetzleser Spielertrainer Eichinger einen solchen Fehler zum 0:1-Führungstrefffer nutzen. Ein Schock für die Reuther Mannschaft, die sich für dieses Spiel natürlich eine Menge vorgenommen hatte. In der Folge hatte Reuth zwei Torelegenheiten im ersten Durchgang, diese konnten sie allerdings beide nicht nutzen. Nach der Halbzeit begann die SpVgg, mehr Druck aufzubauen, die ersten 10 bis 15 Minuten gehörten komplett der Heimmannschaft. Man spielte sich gute Möglichkeiten heraus, bei denen zumindest einmal der Ball im Tor hätte landen müssen. Aber es kam, wie es kommen musste, mitten in der Drangphase der Heimmannschaft konnten wir einen weiteren Reuther Individualfehler nach gut einer Stunde zum 0:2 nutzen. In der Folge versuchte Reuth natürlich noch einmal alles, um dieses Ergebnis umzubiegen, zugleich ergaben sich dadurch Räume zum Kontern für Hetzles. So konnte erneute Florian Eichinger eine Überzahlsituation nutzen, um zehn Minuten vor Schluss mit dem 0:3 den Deckel drauf zu machen. Unglücklicherweise für Reuth wurde der Schuss auch noch unhaltbar für Keeper Dötzer abgefälscht. Dieses Spiel war entschieden, die Reuther versuchten zwar in den letzten zehn Minuten noch einmal alles, fingen sich aber, anstatt eines eigenen Tor zu erzielen, noch ein viertes Tor ein. Hetzles schlug Reuth zu Hause mit 4:0 und schob sich damit in der Tabelle an der SpVgg vorbei. Nun geht es am Samstag zuhause um 16:15 Uhr gegen Kersbach und weitere 3 Wichtige Punkte gegen den Abstieg.

 

SpVgg Reuth: Doetzer, Dötzer M., Kummer, Trautner, Schmitt R., Langmar Ph., Bauer, Aydinli, Frankenstein, Öntürk, Kilcher B. / Weber, Braun (66.), Wenzel(15.), Ludwig(46.)

 

SV Hetzles: Mehl B., Krell I., Schneider T., Mehl Jo., Regenfus Ch., Sauer, Rubner, Allmann, Kehm C., Eichinger F., Mehl C. / Hollmig, Frosch F., Anderson (64.), Mehl Ja. (69.), Schütz (77.)

 

Tore: 0:1 Eichinger F. (8., Rubner), 0:2 Allmann (62., Eichinger F.), 0:3 Eichinger F. (79., Kehm C.), 0:4 Anderson (86., Eichinger F.)

 

Gelbe Karten: Bauer - Foulspiel (83.) / Schneider T. - Foulspiel (88.)

 

Zuschauer: 80 | Schiedsrichter: Wilfried Teichmann (1. FC Burk)

 

Premium Partner

  • Autotechnik_Lauf_kl.jpg
  • Biermaier_kl.JPG
  • BP-GmbH_klein.jpg
  • Brennerei_Bayer_kl.jpg
  • buchele_kl.jpg
  • Elektro_Heinlein_kl.jpg
  • Elektro_Mehl_kl.jpg
  • Fuchs_klein.jpg
  • Holz_Meixner_kl.jpg
  • Kraus_Baeckerei_kl.jpg
  • Kraus_Maler_kl.jpg
  • Loesel_kl.jpg
  • Mendlwirt_kl.jpg
  • MR_Datentechnik_kl.jpg
  • naber_kl.jpg
  • pharma24_kl.jpg
  • pokaldiscounter_kl.jpg
  • RESI_klein.jpg
  • Rewe_kl.jpg
  • SchmidtDruck_kl.jpg
  • schmidt_montagebau_kl.jpg
  • schumm_elektro_kl.jpg
  • Schumm_Metzgerei_kl.jpg
  • seubert_hetzles_kl.jpg
  • Sparkasse_Hetzles_klein.jpg
  • teamsportshop_kl.jpg